2018 16
November
   
Bismarck
Halle
Ort

55. wissenschaftliche Herbsttagung

PROGRAMM

ab 13:00 Uhr
Dentalausstellung

14:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Dr. B. Hell, Siegen

14:15 - 15:15 Uhr
Toxikologie und Verträglichkeit von zahnärztlichen Kunststoffmaterialien (Teil 1)
Prof. Dr. Dr. F.-X. Reichl, München

15:15 - 15:45 Uhr
Pause und Dentalausstellung

15:45 - 16:45 Uhr
Toxikologie und Verträglichkeit von zahnärztlichen Kunststoffmaterialien (Teil 2)
incl. Schutzmaßnahmen
Prof. Dr. Dr. F.-X. Reichl, München

16:45 - 17:15 Uhr
Pause und Dentalausstellung

17:15 - 18:15 Uhr
Toxikologie und Verträglichkeit moderner Amalgane (Teil 1)
Prof. Dr. Dr. F.-X. Reichl, München

18:15 - 18:30 Uhr
Pause und Dentalausstellung

18:30 - 19:30 Uhr
Toxikologie und Verträglichkeit moderner Amalgane (Teil 2)
incl. Schutzmaßnahmen
Prof. Dr. Dr. F.-X. Reichl, München

anschließend
Abendesssen im Restaurant der Bismarckhalle

 


 


 

Die obligatorische Mitarbeiterinnen-Fortbildung im Rahmen der diesjährigen
wiss. Herbsttagung findet
am Freitag, den 16. November 2018
von 15:00 - ca. 18:00 Uhr
ebenfalls in der Bismarckhalle statt.

Thema:
Ergonomisch arbeiten - den Feierabend genießen
Korrekte Haltung, gezielter Ausgleich
(Manfred Just)

dazwischen:
16:15 - 16:45 Uhr
Pause und Dentalausstellung


ANMELDESCHLUSS: 09. November 2018 

 


 

Zum Inhalt

Ergonomisches Arbeiten - wozu?
Sie arbeiten in korrekter Sitzposition, schmerzfrei und entspannt, halten den achtstündigen Arbeits-tag locker durch und gehen stressfrei, fit und „freizeittauglich“ nach Hause – alles nur einTraum?
Mit dem workshop „Ergonomisch Arbeiten – den Feierabend genießen“ wird dieser Traum vielleicht Wirklichkeit.
Hier erfahren Sie das Wichtigste zur richtigen Arbeitshaltung, der optimalen und „stressfreien“ Pati-entenlagerung sowie Möglichkeiten der aktiven Gestaltung des Arbeitstages mit Mikro- und Mini-pausen für sofortige Aktivität und Selbsttherapie am Arbeitsplatz – damit Sie den Feierabend genießen können.

  • Programm konkret
    Aspekte „gesunden“ = ergonomischen Arbeitens: die 5 Säulen des cleveren Arbeitens mit Organisation, Selbsttherapie, Arbeitsumfeld, Verhalten und Ernährung.
  • Verhaltensergonomie: Haltung, Bewegung, Ausgleich
    Haltung:
    Arbeitspositionen bei Arbeit als Team und alleine, optimale Patientenlagerung.
    Bewegung: Gezielte Ausgleichsbewegungen (Mikro- und Minipausen) während der Tätigkeit und Selbsttherapie-Tipps bei Beschwerden
  • Verhältnisergonomie: der optimale Arbeitsplatz Ergonomisch „sinnvolle“ Einrichtung, z.B. Behandlerstühle, Werkzeuge

Durchführung: Der Vortrag ist eine Mischung aus Input durch den Dozenten und Praxisanwendung der Teilnehmer, die sofort die theoretischen Ausführungen an sich selbst testen können.

 

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Bereich für Herbsttagungen.


Der erste Tag der Herbsttagung findet am Freitag, 16. November 2018 in der Bismarckhalle, Siegen-Weidenau statt.

2018 16
November


Bismarck
Halle
Ort


  Der Zaak  Veranstaltungen  Herbsttagung  Vorstand  Mitgliedschaft  Kontakt
  Datenschutz  Impressum

Cookie Information

Unsere Webseite verwendet Cookies um bestimmte Funktionen zu Verfügung stellen zu können, sowie die Bedienung der Seite nutzerfreundlicher zu gestalten und Inhalte personalisiert anzeigen zu können.
Unser System verwendet nur so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie haben die Möglichkeit die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers zu verhindern, bitte beachten Sie jedoch, dass dann nicht alle Inhalte dieses Onlineangebotes genutzt werden können.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden
JavaScript nicht aktiv!
Sie haben in Ihrem Browser JavaScript deaktiviert oder verwenden einen Browser der kein JavaScript unterstützt!
Sie können die meisten Bereiche dieser Webseite auch ohne Javascript nutzen, bitte beachten Sie aber dass Ihnen manche Funktionen nicht zu Verfügung stehen, bis Sie JavaScript aktivieren.