2018 11
Dezember
   
19:00
Beginn
   
Hörsaal
D-K J-S
Ort

Differenzialdiagnostik von Mundschleimhauterkrankungen - Was ist wichtig für die Praxis?

Hauptschwerpunkt dieses Vortrags liegt auf den differenzialdiagnostischen Aspekten oraler Erkrankungen. Es wird eine Systematik verwendet, die die üblichen dermatologischen Einteilungen verlässt und sich ausschließlich nach klinischen Merkmalen richtet:

Bei der Darstellung „Der helle Fleck“ wird unterschieden zwischen normalem Epithel (Einlagerung) und verändertem Epithel (Auflagerung, Epithelverdickung). In der Darstellung „Der dunkle Fleck“ werden erythematöse (Gefäßerweiterung, Epithelatrophie) versus blau-braun-schwarze Veränderungen (endogene und lokale Pigmentierungen, aber auch Tumoren wie das Kaposi Sarkom) diskutiert. Im Abschnitt „Der Substanzdefekt“ wird unterschieden zwischen passager und persistierend, wobei hier sowohl unspezifische Veränderungen wie die Aphthen, als auch bakterielle Erkrankungen wie die Lues und Autoimmunerkrankungen wie der Lichen planus dargestellt werden.

Als Fazit des Vortrags steht die Aussage, dass alle Läsionen, die nach Beseitigung der vermeintlichen Ursache nicht innerhalb von 7-10 Tagen regredient sind, auf (Prä)Malignität zu untersuchen sind.


Die Veranstaltung findet am Dienstag, 11. Dezember 2018 um 19:00 Uhr im Hörsaal Diakonie-Klinikum Jung-Stilling statt.



Prof. Dr. med. dent. Andrea-Maria Schmidt-Westhausen, Berlin

Derzeitige Position:

Leiterin der Abteilung für Oralmedizin, zahnärztliche Röntgenologie und Chirurgie am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Ausbildung: 

  • 1976-82 Studium der Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin
  • 1982 Staatsexamen und Approbation
  • 1983 Promotion (Dr. med. dent.)
  • 1989 Fachzahnärztin für Oralchirurgie
  • 2001 Habilitation, Venia legendi für das Fach Oralchirurgie und Oralmedizin

 

Beruflicher Werdegang

  • 1982 - 1984 Assistenzzahnärztin in freier Praxis
  • 1984 - 1985 selbständig
  • 1985 - 1989 Mitarbeiterin der Abteilung für Oralchirurgie und zahnärztliche Röntgenologie
  • 1989 - 2004 (Ltd.) Oberärztin der Abt. für Oralchirurgie und zahnärztliche Röntgenologie, Zentrum für Zahnmedizin Campus Virchow-Klinikum
  • 01.10.2004 Berufung zur Universitätsprofessorin für das Fach Oralmedizin, zahnärztliche Röntgenologie und -Chirurgie an die Charité Universitätsmedizin Berlin
  • Seit 1993 Mitglied des Prüfungsausschuss für die zahnärztliche Prüfung (Staatsexamen) für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sowie Oralchirurgie
  • Seit 2003 Mitglied des Prüfungsausschuss für die Fachzahnarztanerkennung „Oralchirurgie“

Schwerpunkte: Mundschleimhauterkrankungen, orale Manifestationen systemischer Erkrankungen, orale Manifestationen bei HIV/AIDS

Mehr als 75 peer reviewed Publikationen

2018 11
Dezember


19:00
Beginn


Hörsaal
D-K J-S
Ort


  Der Zaak  Veranstaltungen  Herbsttagung  Vorstand  Mitgliedschaft  Kontakt
  Datenschutz  Impressum

Cookie Information

Unsere Webseite verwendet Cookies um bestimmte Funktionen zu Verfügung stellen zu können, sowie die Bedienung der Seite nutzerfreundlicher zu gestalten und Inhalte personalisiert anzeigen zu können.
Unser System verwendet nur so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie haben die Möglichkeit die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers zu verhindern, bitte beachten Sie jedoch, dass dann nicht alle Inhalte dieses Onlineangebotes genutzt werden können.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden
JavaScript nicht aktiv!
Sie haben in Ihrem Browser JavaScript deaktiviert oder verwenden einen Browser der kein JavaScript unterstützt!
Sie können die meisten Bereiche dieser Webseite auch ohne Javascript nutzen, bitte beachten Sie aber dass Ihnen manche Funktionen nicht zu Verfügung stehen, bis Sie JavaScript aktivieren.